Sonata in f - Violoncello

Sonata in f - Violoncello
Bild vergrößern
2,80 EUR inkl. 7 % MwSt. + Versand
Lieferzeit: 1-4 Tage
Format: Noten
Besetzung: Violine, Violoncello und Cembalo
Komponist: Johann Melchior Molter
Herausgeber: Walter Heimerl
Art.Nr.:: M33.02
Gewicht: 0.010 kg


Das Autograph der vorliegenden Sonate in f-moll MWV XI/9 von Johann Melchior Molter besitzt keinen vom Komponisten angegebenen Titel. Das Werk ist als Entwurf auf 4 Blättern im Querformat skizziert.
Die Besetzung "Violine und B.c." ergibt sich aus dem Tonumfang der Solostimme, der tiefste Ton ist g0.
Diese Skizze diente als Grundlage für die Sonate in g, MWV XI/13 für Flöte und B.c., von der es eine sehr schöne Reinschrift von Molter gibt. Eine Reinschrift der Sonate in f ist nicht bekannt.
Satzfolge und Bezeichnung der Sätze wurden von der Sonate in g übernommen:
Adagio - Allegro - Aria mit 2 Variationen - Aria. 

Bei genauer Kenntnis der Sonate in g ist das Lesen und richtige Zusammenfügen der Teile der Skizze kein großes Problem auf den 4 Blättern von Hs 1121a:

Es sind i. a. Systeme zu je 2 Zeilen vorhanden. (Violine und Bass) 

Der 1. Satz Adagio beginnt links oben auf Blatt 1 und endet in der Mitte des 4. Systems. 

Der 2. Satz Allegro beginnt in der Mitte des 4. Systems auf Blatt 1. Im vorletzten Takt von Blatt 1 ist eine Einfügung (bei Molter immer mit "F" bezeichnet) für den Takt 14. Diese findet sich auf Blatt 2 im letzten Takt des letzten Systems. Die Takte 15-19 stehen auf Blatt 2 am Anfang des letzten Systems bis zum Wiederholungszeichen.
Der 2. Teil des 2. Satzes (Takt 20) beginnt links oben auf Blatt 3. In der Mitte des 2.
Systems gibt es eine Einfügung der Halbtakte 33 und 34, zu finden in der untersten Zeile von Blatt 3, dort aber ohne Bassstimme. Der 2. Satz endet dann auf Blatt 3 am Ende des 4. Systems mit dem Wiederholungszeichen. 

Der 3. Satz steht auf Blatt 4: Aria mit 2 Variationen.
Die ersten 4 Zeilen bilden den 1. Teil von Aria und Variationen bis zur Wiederholung, bei gleicher Bassstimme. Die Takte sind einigermaßen untereinander geschrieben.
1. Teil

1. Zeile Aria Violine (Teil 1)
2. Zeile Basstimme
3. Zeile 2. Variation Violine (Triolen)
4. Zeile 1. Variation Violine (Sechzehntel)

 

 

 

2. Teil
5. Zeile: Aria Violine (Teil 2)
6. Zeile: 7 Basstakte, dann eine Variante ab Takt 19 des 2. Teiles der Arie für Violine
7. Zeile: vollständige Basstimme
8. Zeile: 1. Variation, (Sechzehntel) Takte 40 bis 52. Die Takte 53 bis 55 fehlen.
9. Zeile: 2. Variation (Triolen) Takte 68 bis 79. Die Takte 80 bis 83 fehlen.

Sonata in f - Violoncello
[<zurück]
[Übersicht]
[weiter>]
Artikel 2 von 3 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
 Erinnere mich
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.464s